Prävention aus einer Hand
Startseite Maßhalten Seminarinhalte Umsetzung Referenzen Team Anmeldung

Die praktischen Übungen des Kurses werden in zwei Schritten vermittelt. Zuerst spielen die Teilnehmer die Übungen unter Anleitung durch. Im zweiten Schritt werden Besonderheiten und Schwierigkeiten in Bezug auf die Durchführung mit den Jugendlichen ausführlich besprochen. Die Umsetzung ist ohne bedeutende und kostspielige zusätzliche Anschaffungen bereits am Tag nach der Schulung möglich.



Die Pädagogen und Sozialarbeiter können durch die tägliche Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen bestimmte Themen stets aktuell aufgreifen. Die kontinuierliche Präventionsarbeit erzielt so einen nachhaltigen Effekt.



Um die volle präventive Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, alle Übungen in der Chronologie des Kursordners durchzuführen.




Das Projekt wird dann eine positive Wirkung erzielen, wenn „Maßhalten- Aktiv gegen Sucht“ nicht nur zielgruppenorientiert angewendet wird, sondern allgemein im Sinne der Gesundheitsförderung und Prävention fest in die Konzeption einer Einrichtung aufgenommen wird.





Ziel des Projektes ist die Förderung und Entwicklung von Lebenskompetenzen, die nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen wesentlich erfolgreicher und nachhaltiger wirkt, als Abschreckung oder Drogenkunde.